Gekauft


Seht sie an, die Meise,
trinkt sie, baut sie Scheiße.
Und schon rauscht ihr drittes Ei
Wieder voll am Nest vorbei.

(aus irgendeinem Gedicht von Robert Gernhardt)

Meine erste Meise strahlt mich jetzt täglich aus dem Strickregal an :-)

meise

Die Farben sind viel leuchtender als auf dem Bild, wirken aber trotzdem nicht knallig (zumindest nicht geschmacklos knallig). Ich bin gespannt, wie sie verstrickt aussieht.

Stricken is leider immer noch nicht so richtig (ihr wisst, das Handgelenk…). Zwischendrin denk ich zwar immer “nu is doch wieder gut”, aber der Tag nach dem Strickabend belehrt mich dann wieder eines besseren.

Deswegen hab´ich mich momentan mal aufs Spinnen und Nähen verlagert.
Und brauchte “Futter” :-)

Zuerst hab´ ich mir einen Strang Blue Faced Leicester bei Dornröschenwolle bestellt. Und als ich schon auf glühenden Kohlen saß und wartete, und wartete, und der Strang kam nich…entdeckte ich das Zauberglöckchen: gaaaanz schöne Spinnfasern (und natürlich Garne) viel günstiger. Also musste ich nochmal bestellen. Viel mehr für ungefähr den gleichen Preis. Und dann wars auch noch eher da…

Guckstu:


dscf0719
Zauberglöckchen

dscf0718
Dornröschen

Die Zauberglöckchenwolle, so denn jemals versponnen, soll ein Pinwheel-jäckchen für´s Böhnchen werden.

Bevor ich mich da aber ranwage, muss ich noch ein bisschen üben:

dscf0722
Alpaka (seit dem Umzug auf der Spule…), zweifach gezwirnt

dscf0724
noname-irgendwas, zum ersten Mal navajogezwirnt

Angesponnenes Zauberglöckchen:

dscf0726

Darüber, dass gesponnenes nur den zu verstrickenden stash vergrößert sehen wir jetzt mal gaaaaaanz großzügig hinweg, gell?

I DID IT!!!

Ich saß heut früh so ganz gemütlich beim Frühstück- alleine, weil ich zur Fortbildung musste. Da fiel mir ein, dass Freitag früh ja immer Shopupdate bei der Wollmeise ist. Kannst ja mal gucken, dachte ich. Und während ich noch schaute, was denn prinzipiell so in Frage käme, ging die Seite offline.
Ich musste mich übers Zähneputzen und Tasche packen gedulden, dann war der Shop voll und ich konnte kurz vorm aus dem Haus gehen ein Stränglein Chili-irgendwas ergattern.

Nun bin ich ja mal gespannt, wie dat Züch so is. Wir ja soviel Gedöns drum gemacht.

Ich finde das mit handgefärbten ja immer so ne Sache. Entweder sehen sie nur im Strang schön aus. Oder die Farben sind umwerfend, aber das Garn an sich ist nicht so toll (das fand ich z.B. bei Tausendschön).

Mal sehen.

…braucht umso mehr Wolle, damit man das Gefühl hat am Ball zu bleiben ;-)

Neulich beim Stadtbummel in Buxtehude entdeckte ich ein schnuckeliges kleines Handarbeitsgeschäft mit einer netten Auswahl. Neben einigen schönen Lacegarnen gibt es dort vor allem viele Sockengarne, die ich noch nicht kannte bzw. schon lange mal ausprobieren wollte. Ich hätte natürlich noch viiiiiiel mehr kaufen können (z.B. die Opal handgefärbt machte mich echt an), aber so dick ist mein Sparschwein nun auch wieder nicht.
(Seit dem Hauskauf hat jeder von uns ein Sparschwein, in das Geburtstagsgeld usw. kommt - “persönliche” Ausgaben wie Wolle, Bücher, das tolle neue Fahrrad etc. müssen zukünftig aus diesem Etat bestritten werden!)

Langer Rede kurzer Sinn:


buxtewolle

Sockenwolle für jedes Familienmitglied.
Die beiden oberen sollen ein Jäckchen o.ä. fürs Böhnchen werden. Die Langjawolls sind für den Gatten (orange) und mich (regenbogenbunt). Frollein Erdnuss hat sich lila Sojasockenwolle ausgesucht.

Da der erste Zauberballstrumpf fertig war und ich Abwechslung brauchte, habe ich auch gleich ein paar Soja-Erdnuss-Socken angeschlagen.
Mein Gott, dat Kind hat ja inzwischen Riesenfüße. Größe 25 hat sie quasi übersprungen (das war wahrscheinlich die Barfußzeit…), ich hab gleich 26 gestrickt.


sojasocke

sojasocke1

Ganz schlicht gestrickt mit seitlichem Lochmusterstreifen (”Aber Mama, das muss doch in die Mitte!”).

Und vom Wolleinkauf bei supergarne, der schon unterwegs ist, erzähle ich ein andermal *räusper*

…an diesen schönen Strang Sockenwolle?

Sowas könnt Ihr jetzt auch haben - Steffi hat einen Dawanda-Shop eröffnet!

Bisher ist nur ein (wunderschöner!) Merino-Leinen-Strang im Shop, aber wenn ich mich recht erinnere, hat das Steffi ein “bisschen” mehr gefärbt, und entsprechend wird sich auch der Shop in nächster Zeit noch füllen.

Dann geht mal shoppen ;-)

der Sucht zu frönen. UPS.

Da der BHVA zum Ostsee-Wochenende erst einen Tag später nachkam, konnten die Erdnuss und ich in Ruhe den Kunsthandwerkermarkt im Niendorfer Hafen unsicher machen. Und ein dickes Knäuel wunderschöne Alpakawolle kaufen ohne schiefe Seitenblicke.

Wann ich das allerdings verspinnen soll weiss kein Mensch. Am wenigsten ich.

Und irgendwie brauch ich dann auch noch mal ein paar Tips, Alpaka ist ja doch ein bissi anders als Coburger-Anfänger-Fuchs… Aber schööööööööön! Und so weich….



…die über den WWKIPD bloggt…

Eigentlich haben die anderen schon alles gesagt :-)

Und haben im Gegensatz zu mir auch Bilder zu bieten, siehe bei Tina, Cleo und bei Chra (hier kann man sehr schön sehen, wie ich versuche, Erdnuss und Strickzeug zu jonglieren…).

Ich hatte meine Kamera natürlich vergessen, hätte aber ohnehin keine Hand frei gehabt zum Knipsen (siehe Bild bei Chra; hab´sogar auf´s essen verzichtet, weil es mir zu anstrengend erschien, noch mehr zu händeln…!)

I´m the last to post about the WWKIPD. It´s all been said by the others ;-)

Aaaaaand the other ones took pictures, look: Tina, Cleo and Chra (here you can see me, trying to knit while balancing the Peanut on my knees…)

I forgot to take my camera, but didn´t have a free hand to use it anyway…

I have yarn pictures, though:

Dafür gibt´s Garnbilder.

Einmal das Garn, das ich in der Wollboutique erhascht habe / the yarn I bought at the LYS where we met:



Gedifra Cotton Merino

…natürlich für ein Babyjäckchen…/ for a babycardi

Und dann habe ich ja tatsächlich bei der Verlosung gewonnen - jubel, jubel, freu, freu!

Sage und schreibe ein Kilo Katia scotch tweed - eine supertolle Seidenmischung in schönen, gedeckten Blautönen.

And then there was a yarn giveaway, and I won! Happy, happy, joy, joy!

One kilogramm of Katia scotch tweed, a wonderful silkblend in heathered blues.



Nochmal vielen Dank an alle für einen wirklich netten, strickigen Nachmittag!

Mein nächstgelegenes Woll-Geschäft schliesst dieser Tage. Um mir die Trauerarbeit zu erleichtern, habe ich mich intensiv mit dem Thema “Räumungsverkauf” beschäftigt und einige Andenken mitgenommen ;-)

Im Gespräch mit dem Ladenbesitzer fand ich heraus, dass der Grund für die Schliessung gute 10% Umsatzeinbußen sind. Ich sagte ihm, dass viele Strickerinnen derzeit lieber im Internet bestellen wegen der größeren Auswahl. Nein nein, der Hersteller habe ja das gleiche Minus. Dass es aber eben nicht nur diesen einen Hersteller gibt und man einfach auch mal mit anderen, vielleicht exotischeren Garnen stricken möchte, leuchtete dem Herrn nicht ein. Sei ihm auch alles egal, er habe ja noch andere Filialen. Tja, aber vermutlich nicht mehr lange, wenn er weiterhin verschläft, dass es nicht mehr nur die Omas sind, die für ihre Enkel stricken, sondern es eine “neue Strick-Garde” gibt. Von einer der anderen Filialen weiss ich zumindest schon, dass sie auch geschlossen wurde…

Nun aber zu den Einkäufen, natürlich mit Erdnuss. (Erwähnte ich, dass sie Wolle liebt?)



Lang Tosca, 0,50 € pro Knäuel


Meilenweit Mega Boots Stretch Softcolor


Meilenweit Bosco

Merino Big, soll ein Rogue werden

Insgesamt war das ein ziemlich günstiger Wollkauf. Ich gestehe auch, dass ich vor drei Wochen dort schonmal zugeschlagen habe… da habe ich ebenfalls ein paar Knäuel Sockenwolle sowie Merino 2000 in weinrot (für ein Erdnuss-Jäckchen) erstanden. Räusper.

Wenn man schon nicht genug zum stricken kommt, muss man sich wenigstens mit schönem Garn umgeben, damit man von zukünftigen Projekten träumen kann…

Wir haben gestern drei Stunden lang den Harburger SPD-Flohmarkt durchkämmt…
Neben einigem Babykram habe ich diese Schätzchen ergattert:

Three hours on the flee market were succesful:


handles.jpg

Clover Handtaschengriffe für jeweils einen EU / Clover bag handles for 1 Euro each

Einen EU gekostet haben auch die hier /These were 1 Euro as well:


knitlite.jpg

Original KnitLites! Die kriegt meine Mutti zu Weihnachten. Seit Jahrzehnten strickt sie bei üblem Funzellicht, und die Augen werden ja nicht besser ;-)
(Hat man Euch früher auch immer erzählt “Kind, mach Licht an, sonst verdirbst Du Dir die Augen” ? Soviel dazu!)


Original KnitLites! I´ll be giving them to my Mom for Christmas.

Ausserdem habe ich einen unsäglichen Häkeldress gesehen, den ich mit dem Handy geknipst habe. Damit werde ich Euch die nächsten Tage beglücken…

Der Tilted Duster wächst langsam aber stetig. NOCH bin ich das “Gerippe” nicht satt. Sonderlich fotogen ist er im Moment aber nicht.


Further I´ve seen an unbelievable crochet dress and took a picture with my mobile cam. I´ll show you next time.

The Tilted Duster grows constantly. I´m still willing to knit miles of 2×2. No boring progress pic today, though.

Heute kam schon das Garn für den Tilted Duster an. Und es gefällt mir ausgesprochen gut.
Da muss ich mich doch stark zusammenreissen nicht gleich anzuschlagen, denn: ich habe mir fest vorgenommen, vorher den “Upstairs”-Schal endlich fertig zu nadeln. Und da ich die Jacke doch gerne noch während der Schwangerschaft tragen würde heisst das, ich sollte mich tunlichst beeilen. (”Instrumente zur Selbstüberlistung”, Kapitel 1)

Today arrived the yarn destined to become the Tilted Duster . And I love it.
Now I gotta be strong for I made a resolution: I´m not allowed to cast on until I have finished the “Upstairs” scarf. And since I´m planning to wear the cardi while I´m still pregnant, I gotta get going!


duster garn.jpg

Lana Grossa Basics “Joker” in “Kamel”, 80% Schurwolle / 20% Polyamid

Next Page »