Lecker!


Zumindest für Äpfel. Der Baum unseres Nachbarn hängt voll wie nie. Als ich feststellte, dass die meisten unbesehen auf dem Kompost landen, weil er offensichtlich keine Äpfel mag und alleinstehend ist, habe ich seine Erlaubnis zum Aufsammeln und Pflücken eingeholt. Dafür bekommt er Apfelkuchen :-)

Einen Hefestreusel mit Äpfeln haben wir schon gebacken.

Am Wochenende war das hier dran:

apfelzopf1

apfelzopf

Yummy Apfelzopf nach Rezept des süßen Paule, nur mit weniger Zimtzucker, und meiner sieht leckerer aus ;-)

Und nachdem ich gestern beim Sport mit meiner Übungspartnerin getuschelt habe, wurde heute das hier geköchelt:

gelee

Güldene Herbstverheissung im Glas aka Apfelgelee mit Vanillschote. Mhhhhhhh.

Ich hab wieder was von OhhhMhhh gebacken, und zwar eben verlinkte Käseküchlein mit Cookie-Boden und -krümeln.

Da sie absolut doof aussehen, hab ich sie nicht geknipst.

Aaaaaaaber…BOAH! Brutalstmögliche Geschmacksexplosion!!! Die Dinger sind so fies, wer mehr als zwei davon isst muss die nächste mahlzeit ausfallen lassen…aber leider ist es schwer, ihnen zu widerstehen. Ging zumindest mir so. Und meinem Mann. Und der Erdnuss. Gaijol!

Die Käsemasse wird nicht aus Quark sondern aus Frischkäse gemacht. Kannte ich so noch nicht, ist aber schweinelecker. Damit´s nicht ganz so fies wird, hab ich zum großen Teil Light-Frischkäse verwendet. Dafür hatte ich dann die Oreo-Kekse mit Schokocreme (statt der hellen wie im Rezept verlangt).

Also wenn die Cupcakerezepte dort alle so klasse sind, brauch ich kein Backbuch mehr :mrgreen:

Ich schlage vor, ihr schaut Euch dort mal um…

Ich hab einen wunderbaren Food- und Designblog entdeckt. Am allerwunderbarsten sind die freitaglichen Cupcake-Rezepte, die nicht nur aussergewöhnlich und vielversprechend sind, sondern auch noch kurzweilig und amüsant geschrieben. Da möchte man wirklich sofort in die Schürze springen und loslegen :-)

Gesagt, getan:


applepie1

applepie


Super. saftig. super. lecker.

Die Apfelscheibchen werden vorher übrigens karamelisiert. Sabber…

Leider habe ich dann letzten Montag die Mission SchlankundschönundichwerdemirkeineneueSommergarderobekaufen in Angriff genommen. Mit Hilfe meiner alten Weeeet Wotscha-Listen sollen die Schwangerschaftszentner ins Nirvana entschwinden.

Goodbye, Cupcakes… süße Erinnerung…

Für alle anderen:

Zum Rezept bitte hier entlang.

Für den liebsten Schwager zum 40:


caramel

Rezept vom süßen Paule, gefunden bei ihr.

Das salzige Karamel ist eine Offenbarung… *sabber*

Falls ich den Kuchen nochmal mache, rühre ich allerdings einen “ordinären” OriginalDDRSelterteig, der geht fix, wird schön locker und klappt immer.

Für´s Topping habe ich nur die Hälfte der Zutaten genommen, fand´s aber immer noch ganz schön heftig (das ist ja geschmolzene Schoggi mit Sahne, und im Rezept so drei Finger dick…!)

Das Sweet Paul Magazin durchzublättern lohnt auf jeden Fall, da sind nette Sächelchen drin.

Wir haben neulich entdeckt, dass der Busch vorm Haus, den wir eigentlich abholzen wollten, weil er irgendwie doof aussieht, eine Mirabellenart ist.

Gestern hab ich mal alles geerntet, an das die Nachbarstochter nicht dran kam:


mirabellen

Aus der Hälfte haben wir lecker Mirabellenkuchen gebacken. Den Rest haben wir eingefroren zwecks Wiederholung dessen zu winterlicherer Zeit :-)

Leider ist das Böhnchen immer noch ziemlich tagschlafresistent, d.h. Haushaltstätigkeiten nur mit umgeschnalltem Kind.
Das sah dann so aus:


arbeitsbauch

Hach…

Dieses Jahr hab´ ich zum ersten Mal ein “echtes” Muttertagsgeschenk bekommen, also von meinem Kinde persönlich und auch selbst gestaltet.
In der Kindergruppe haben sie einen Ofenhandschuh mit Herzchen bedruckt, und den hat die Dame mtir dann stolz überreicht. Schon schön…

Damit der am Muttertag hart arbeitende Blumenverkäufergatte abends was ordentliches auf den Teller bekommt (und die Mutti trotzdem nich so lang am Herd steht), gab´s bei uns heute Schüttelpizza. Absolut genial! Geht total schnell, “frisst” alle Restbestände aus dem Kühlschrank und schmeckt klasse!

Und zur Feier des Tages war die Erdnuss heute fast ausschließlich nett zu mir - das is doch mal was.

Ich hoffe, Ihr Muttis da draussen hattet auch einen entzückenden Tag!

Ein schnelles FO ;-)

Absolut empfehlenswert für alle, die keine Angst vor Hefeteig haben!


focaccia

focaccia1

Rezept von Miss Marnie