…könnte ich ja auch mal wieder was gestricktes zeigen :mrgreen:

Diese Babydecke ist längst in Benutzung, wird heissgeliebt und regelmäßig von der großen Schwester in deren Zimmer verschleppt (muss am Namen liegen - ist auch ´ne Erdnuss :-) )

Die Anleitung ist ausnahmsweise eine gekaufte, die ich eigentlich für ein anderes Baby gedacht hatte - auf dessen Produktion warte ich allerdings noch!

Das ist also sozusagen der Probestrick, und sehr gelungen wie ich finde.

traumschloss1

Das Garn ist Gedifra Airmix, das ich im Supersonderangebot ergattert hatte. Der Name ist Programm, und die Decke wirklich luftig leicht, aber trotzdem schön warm und schmuseweich. Ich habe sie leider nicht gemessen, für eine Babydecke ist sie recht groß geworden und wiegt trotzdem nur 257 g.

Zu Anfang hatte ich etwas Bedenken, dass das Garn für eine Babydecke zu flusig ist, das hat sich aber nach der Wäsche gegeben. (Merkwürdig, wenn ich´s mir recht überlege.)

traumschloss2

Es hat erstaunlich viel Spaß gemacht, die Decke zu stricken. Sonst hat man bei so großen Teilen zum Schluss ja meistens keine Lust mehr… Das Zopfmuster war aber interessant genug, um mich bei der Stange zu halten, aber einfach genug um Tatort-kompatibel zu sein :-)

Das Schloss selbst war nach drei Abenden fertig, das war richtig spannend zu stricken!

Übrigens war ich bei gefühlt 100000000 Verzopfungen echt froh, dass ich ohne Hilfsnadel zopfe - das hätte mich glaube ich wahnsinnig gemacht.