Ein sonniger Tag war heute in jeder Hinsicht 🙂

Heut vormittag waren wir schon im strahlenden Sonnenschein im Hamburger Tiefschnee unterwegs. Das haben wir dann mit Pfannkuchen zum Mittagessen gekrönt. Nach der Mittagspause die Große zur Freundin abgeschoben zum Rodeln, damit Opa, Böhnchen und ich in Ruhe mit Kaffee und Keksen am IdiotenhĂŒgel rumeiern konnten. (Böhnchen ist beim Schlittenfahren fĂŒr zweieinhalb ĂŒbrigens ein echter DraufgĂ€nger – je höher, steiler und schneller umso besser 😯 )

Und als wir dann nach Hause kamen, wartete ganz wunderbare Post von meinem Ostersockenwichtel mit superlecker Trinkschoggimoggen auf mich! VIELEN DANK!!!
(Ich habÂŽden schönen Brief auch geknipst, aber der Weg vom Sofa zur Kamera ist gradÂŽ sooooo weit…)

Strickigerweis ist Erdnussens SchalmĂŒtze endlich fertig und eingeweiht (na wie gut, dass wir hier noch Winter haben, fĂŒr irgendwas muss er ja gut sein, gell?) und bei den Wichtelsocken bin ich beim zweiten Mitte Schaft. Das wird doch ein bisschen knapper mit der Zeit als ich dachte. Irgendwie zieht sich das Muster eeeeeendlos hin, das hatte ich so gar nicht mehr in Erinnerung. Aber schön werden sie und sehen sehr nach FrĂŒhling aus!