…fand dieses Jahr der Weltstricktag statt, auf den ich mich schon die ganze Woche gefreut hatte :-/

Ich hatte gestern einen dieser Tage, an denen man sich selbst nicht ertragen kann und schon gar nicht anderen Leuten zuzumuten ist. Und an denen man sich vielleicht auch nicht zutraut, sich mit dreissig Leuten gemütlich zusammenzusetzen, die man noch gar nicht oder erst einmal getroffen hat…

Im Nachhinein, so beim Lesen der Erzählungen vom Treffen, war ich natürlich ein bisschen wehmütig.

Immerhin habe ich trotzdem öffentlich gestrickt beim gemütlichen Familientag in unserem bevorzugten Strandclub, in dem wir auch geheiratet haben. Dabei ist ein Paar Socken fertig geworden, das bestimmt seit zwei Jahren auf den Nadeln war. Der zweite Sock befand sich schon im Fersenstadium und wurde im Strandclub abgenabdelt.


bogensocke1

Das sind Bogensocken aus irgendeiner Trekking. Sis sitzen total gut am Fuß und sehen klasse aus. Am schicksten ist die Sohle, die habe ich unsportliches Wesen aber nicht geschafft zu knipsen, während ich die Socken trage…
Die Socken wiegen genau 75 Gramm.

Ausserdem hat Erdnussens Puppe endlich was anzuziehen bekommen. Glatzköpfig ist sie allerdings immer noch… Trotzdem hat die Dame das kommentiert mit den Worten: “Paula! Schöööööööne Paula!”
Das Kleid wiegt 18 Gramm.

paulakleid