Äääääääh, tausend Meter Fäden zu vernähen liegen noch vor mir zur Fertigstellung des Presto Chango Raglan. Den Ärmel habe ich tapfer nochmal gestrickt, diesmal mit den entsprechenden Abnahmen. Dann muss ich noch entscheiden, wie die oberen Ecken der Wechselfronten befestigt werden sollen, damit sie nicht rumschlabbern bzw. nach unten klappen. Druckknöpfe oder doch lieber Bändel dran zum Schleifchen machen?

Meinungen dringend erbeten!

Die Merino-Seide ist fertig verzwirnt und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Es sind zwar einige unregelmäßige Stellen im Garn, sowohl “schwangere Regenwürmer” als auch dünne drahtige Stellen, aber der Gesamteindruck ist trotzdem ganz schick. Es ist ziemlich dicht gezwirnt und kommt dem sehr nahe, was ich beim Spinnen so vor Augen hatte. Naja, bisschen dicker als geplant vielleicht, aber das ist mir wurscht. Irgendeine Kleinigkeit für die Erdnuss werde ich aus dem Knäulchen wohl quetschen können, denn wunderbar weich ist das Zeuch allemal, Regenwürmer hin oder her 😉

Da guckt ihr:



Repräsentativ



Gelegentlich vorkommend