Gestern hat mich die Bastellust gepackt. Drum schwang ich mein dickes Bäuchlein aufs Rad und begab mich südlich der Elbe, um das hier zu kaufen:


fimo.jpg



Yesterday I was in a crafty mood. So I swung my big belly on my bike to get this.

Daraus wurden dann diese / It became these:

knöpfe.jpg

Noch etwas krumm und schief, die Knöpfchen, aber es hat echt Spass gemacht und ist eine nette und preisgünstige Alternative zu gekauften.
Das Fimo-Zeug gibt´s auch in nachtleuchtend – und ich konnte natürlich nicht widerstehen 😉

Aber nun will ich Euch die passenden Kleidungsstücke zu den Knöpfen auch nicht vorenthalten.


They look a little strange, but it was real fun to make them and it´s quite cheap compared to other buttons.
The clay is also available in fluorescent – and of course I had to buy that, too.

But now have a look at the items I made the buttons for.


raglan.jpg

raglan-det21.jpg

raglan-det.jpg

  • Garn: Lana Grossa “Basics Stop”, 50% Viscose, 50% Microfaser
  • Muster: eigener Entwurf, Raglan von oben mit provisorischem Anschlag für die “Frontklappe” / own design, top-down raglan with provisional cast-on for the upper front


passe.jpg

passe-det.jpg

  • Garn: siehe oben / same as above
  • Muster: eigener Entwurf, von unten gestrickt mit Rundpasse, Ärmel mit provisorischem Anschlag, Streifen nach der Fibonacci-Folge / own design, bottom up with round yoke, sleeves with provisional cast-on, stripes in Fibonacci-Sequence

Das restliche Garn soll ein dreifarbiges Mützchen werden, das dann zu beiden Pullis passt.


The remains of the yarn are destined to become a three-coloured hat, matching both sweaters.

Von den blau-wildgemusterten Knöpfen habe ich ca. zwei Dutzend (da ist es ein bisschen mit mir durchgegangen…).
Wer gerne welche davon hätte: einmal kurz Bescheid geben.